Archiv des Autors: Orator

Im deutschen „Qualitätsjournalismus“ undenkbar

Die NZZ erweist sich einmal mehr als Hort freier Diskussion unbequemer Themen. Das mit dem Historiker Niall Ferguson geführte Interview wäre in deutschen Qualitätsblättern wegen solcher Aussagen unmöglich: Der Rahmen des Sagbaren im akademischen und öffentlichen Raum hat sich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Im deutschen „Qualitätsjournalismus“ undenkbar

Die Zeichen des kommenden Bürgerkriegs

Mitten in Berlin, auf dem Alexanderplatz, ohnehin ein polizeibekannter Ort robuster zwischenmenschlicher Konfliktlösungen, trafen am Donnerstag dieser Woche zwei Gruppen aufeinander, die die linksrotgrüne Weltsicht wohl als, natürlich der Nichtintegrationswilligkeit der Autochthonen geschuldet, verzweifelte Hilfeschreie um Anerkennung und Respekt an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, Keine Islamisierung?, So sieht´s aus, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Zeichen des kommenden Bürgerkriegs

KGE und die Prophetin

Wer noch daran gezweifelt hat, dass der sog. Klimaschutz die neue globale Religion darstellt, dem beweist die grüne Oberbetschwester Katrin Göring-Eckardt exakt das Gegenteil. Nachdem die Holde bereits die zwar nicht vom Himmel gefallenen, nichtsdestotrotz jedoch in unser Land eingefallenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Die dümmsten Sprüche der Woche, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für KGE und die Prophetin

Schwänzen für Merkel in Ordnung

Dass die Bundeskanzlerin es mit geltendem Recht nicht so genau nimmt, wissen viele Bürger spätestens seit dem Herbst 2015. Da ist es kein Wunder, dass die GröKaZ auch für die organisierte freitägliche Abwesenheit vom Schulunterricht Verständnis zeigt. „Ich unterstütze sehr, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Menschen untereinander, Moderne Zeiten, Systemfehler | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Schwänzen für Merkel in Ordnung

Unten eng und oben hohl

Die Klimahysterie treibt seltsame Blüten und garantiert den Akteuren in diesem Zirkus zumindest Warhols berühmte 15 Minuten Aufmerksamkeit. Eine dieser Wortartistinnen ist die Lehrerin und aktive Feministin Verena Brunschweiger, die einen weiteren Vorschlag zur Reduzierung der CO2-Belastung des Planeten macht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Unten eng und oben hohl

Grüne Eselei

Grünen-Politikerin will Esel-Taxis einführen, vorerst jedoch nur in Morsbach, einem Stadtteil von Zweibrücken. Eine durchaus gute Idee, denn damit können die GrünInnen schon mal eine Form der Mobilität nach dem Blackout antesten. Ernst jetzt oder haben wir schon den 1. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Grüne Eselei

So rekrutieren die Grünen den Nachwuchs

Meine Großmutter war eine überaus kluge Frau und hatte stets Augen und Ohren für praktizierten Schwachsinn, den sie mit markanten Sprüchen kommentierte. Einer ihrer Lieblingssätze an die Adresse eines faulen Enkels war folgender: „Lerne erst einmal etwas Vernünftiges, Politiker kannst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für So rekrutieren die Grünen den Nachwuchs

Second Hand Geschenke

Katrin Göring-Eckardt, die Grüne, die sich anlässlich der offenen Grenzen des Herbstes 2015 über die uns millionenfach „geschenkten Menschen“ freute, ist anscheinend der Meinung, dass es jetzt auf ein paar hundert mehr oder weniger dieser Präsente auch nicht mehr ankommt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche, Gedanken zum Tag, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Second Hand Geschenke

Doppelpass

Der aufmerksame Beobachter des politischen Zeitgeists hat wieder einmal eine Wette gewonnen. Wie immer, wenn auch nur in Ansätzen, wie jüngst beim Werkstadtgespräch einer ehemals konservativen Partei, darüber diskutiert wird, Ordnung in das von der Führerin dieser Partei angerichtete Asylchaos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Schlimme Wörter, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Doppelpass

Das Land der Guten und Gerechten

Die Grimm`schen Märchen beginnen mit „Es war einmal“. Moderne Märchen, wie sie Stefan Schultz, SPON-Redakteur im Ressort Wirtschaft erzählt, dagegen mit „Stellen Sie sich vor, Sie würden in einer Welt leben, in der Sie sich frei entwickeln können. In einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Meinungen und Sprüche | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Das Land der Guten und Gerechten