Archiv der Kategorie: Antipathie

Der Feind steht rechts! Wirklich?

„Die politische Rechte kann man nicht integrieren oder einbinden“, so der ehemalige CDU-Generalsekretär Peter Tauber, der inzwischen seine Brötchen als Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium verdient. Naja, ob er sie verdient, ist zweifelhaft, jedenfalls bekommt der Geschasste eine Menge Knete vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Die dümmsten Sprüche der Woche | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Der Feind steht rechts! Wirklich?

Von Heuchlern und Marionetten

Nein, so naiv, wie Nietzsches „toller Mensch“, „der am hellen Vormittag eine Laterne anzündete, auf den Markt lief und unaufhörlich schrie: Ich suche Gott! Ich suche Gott!“ ist der aufmerksame Beobachter des politischen Zeitgeists beileibe nicht. Diesen Gott, das wusste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Gedanken zum Tag, Meinungen und Sprüche, Menschen untereinander, Moderne Zeiten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Von Heuchlern und Marionetten

Die Klima-Religion frisst die Freiheit

Eines muss man den Klima-Taliban lassen: sie haben bezüglich des kreativen Umgangs mit der Sprache ungeahnte Talente. Die Gläubigen der neuen Religion des Westens – anderswo hat man andere Probleme -, also Opfer der Bildungskatastrophe, saturierte und verwöhnte Wohlstandskinder, mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Die dümmsten Sprüche der Woche, Gedanken zum Tag, Schlimme Wörter | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Klima-Religion frisst die Freiheit

Der Kevin ist doch nur ein Opfer

Langsam aber sicher schlagen die Auswirkungen der Bildungskatastrophe voll durch. Spätestens seit den 70er Jahren war und ist immer noch Schulpolitik einer der bevorzugten Tummelplätze ideologisch motivierter Gesellschaftsmanipulation. Während eine „Reform“ die nächste jagte, während Wissensvermittlung immer stärker in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Die dümmsten Sprüche der Woche, Gedanken zum Tag, Moderne Zeiten, Schlimme Wörter | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Der Kevin ist doch nur ein Opfer

KGE und die Prophetin

Wer noch daran gezweifelt hat, dass der sog. Klimaschutz die neue globale Religion darstellt, dem beweist die grüne Oberbetschwester Katrin Göring-Eckardt exakt das Gegenteil. Nachdem die Holde bereits die zwar nicht vom Himmel gefallenen, nichtsdestotrotz jedoch in unser Land eingefallenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Die dümmsten Sprüche der Woche, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für KGE und die Prophetin

Politisch korrektes Schwänzen

Der aufmerksame Beobachter des politischen Zeitgeists kann sich wieder einmal das Lachen nicht verkneifen angesichts der von Greta Thunberg, immerhin die Ikone moderner Erlösungsvorstellungen, unter deutschen Schülern ausgelösten Massenhysterie, die sich in freitäglichen – auch Schüler lieben lange Wochenenden – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Gedanken zum Tag, Schlimme Wörter, So sieht´s aus | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Politisch korrektes Schwänzen

Sehnsucht nach Erlösung

Die Komplexität der Welt, die bereits vorhandenen und die sich abzeichnenden Probleme scheinen einige Zeitgenossen und -genossinnen, vorwiegend aus dem akademischen Bereich, von Politikern ganz zu schweigen, zu überfordern. Hysterie und eine mit sinnlosem Aktionismus verschleierte Hilflosigkeit greifen um sich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Gedanken zum Tag, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sehnsucht nach Erlösung

Es geht um die Wurst

Glücklich ein Land, das keine gravierenden Probleme hat; keine marode Infrastruktur; gesperrte, weil vom Einsturz bedrohte Brücken; keine mit Schlaglöchern übersäten Straßen; keine Schulen, in denen die Toiletten zum Himmel stinken; keine Altersarmut, die Menschen nach über vierzig Jahren Berufstätigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Keine Islamisierung?, So sieht´s aus | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Es geht um die Wurst

So tickt Berlin, nicht nur in der närrischen Zeit

In Berlin, bekanntlich die Hauptstadt des angewandten politischen Wahnsinns, ist jeden Tag Karneval. Ein weiterer Höhepunkt, besser gesagt Tiefpunkt des richterlichen vorauseilenden Gehorsams gegenüber den baldigen muslimischen Machthabern ist dieses Urteil: Eine Muslimin erhält 5159 Euro Gehalt, obwohl sie keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Keine Islamisierung?, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für So tickt Berlin, nicht nur in der närrischen Zeit

„Einzigartiger Zufahrtsschutz“

In welch trüben Zeiten, sicherheitstechnisch gesehen, lebten wir noch vor dem Jahr 2015, dem Jahr, in dem eine Bundeskanzlerin im Alleingang die Öffnung Deutschlands für allerlei Gelichter aus allerlei muslimischen Ländern anordnete. Man muss dieser Frau eigentlich dankbar sein, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Denunzianten und Volksverräter, Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Meinungen und Sprüche, Schlimme Wörter, So sieht´s aus, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für „Einzigartiger Zufahrtsschutz“