Archiv der Kategorie: Fundstücke

Wenn`s an eigene Geld geht, wird der Gutmensch zum Wutbürger

Wer für einen anderen bürgt, dem sollte klar sein, dass er gegebenenfalls für seinen Schützling tief in die eigene Tasche greifen muss. Das ist nun einmal das Risiko einer Bürgschaft, zumal fremden Menschen gegenüber. In Minden leben anscheinend besonders viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Menschen untereinander | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wenn`s an eigene Geld geht, wird der Gutmensch zum Wutbürger

Verkehrte Welt

Seenotrettung ist nicht gleich Seenotrettung. Die einen werden auf Staatkosten, vulgo Steuergelder, nach Deuschland geflogen. Die anderen müssen ihre Rettung selber bezahlen. Ob es daran liegt, dass letztere Autochthone sind…?

Veröffentlicht unter Fundstücke, Schlimme Wörter, So sieht´s aus | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Verkehrte Welt

Noch Fragen?

Nach diesen beiden Beiträgen auf Achgut wird einmal mehr deutlich, dass die sog. „Flüchtlingskrise“ dazu benutzt wird, um das autochthone Volk gnadenlos auszudünnen, mit dem Ziel, aus Deutschland ein multiethnisches Konglomerat zu machen. Nur ein Volk ohne Identität lässt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Fundstücke, Meinungen und Sprüche, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Kommentare deaktiviert für Noch Fragen?

Deutschland ist wieder etwas sicherer geworden.

Der Staatsschutz ermittelt. Tatbestand: 14 Grabkerzen, rote Rosen und vier Bilder von jungen Frauen vor dem Wahlkreisbüro der GröKaZ in Stralsund. Unsere Heimat ist wieder ein wenig sicherer geworden.

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Deutschland ist wieder etwas sicherer geworden.

Wenn der Bock zum Gärtner gemacht wird

Es gibt Berichte, Sendungen und Artikel, die, geschuldet der permanenten Reizoffensive, registriert werden, jedoch schnell wieder aus dem Bewusstsein verschwinden. Verschwinden bedeutet manchmal zum Glück nicht unwiederbringlich verloren, sondern nur verschüttet unter alltagsbanalen Fehl- und Falschinformationen der Lückenpresse und darauf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wenn der Bock zum Gärtner gemacht wird

Liebe Delegierte des Sonderparteitags der CDU!

Von Vera Lengsfeld Was hat Sie vom mündigen Bürger, der man in einer Demokratie gefahrlos sein kann, zum eilfertigen Abnicker werden lassen? Sind Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst, ist Ihnen klar, dass Sie die Weichen gestellt haben für eine Regierung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Liebe Delegierte des Sonderparteitags der CDU!

Ich bin einer. Ein besorgter Bürger. Lachen Sie mich jetzt aus.

Von Thilo Schneider Ich habe eine 19-jährige Tochter. Ein, wie ich finde, hübsches und strebsames Mädchen, das lustig und sensibel zugleich ist. Früher, also vor 36 Monaten, hat mich das nicht sonderlich interessiert, wenn sie alleine oder mit einer Freundin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ich bin einer. Ein besorgter Bürger. Lachen Sie mich jetzt aus.

Endgültige Bankrotterklärung des Rechtsstaates

Die polit-mediale Klasse ist extrem einfallsreich, wenn es um Euphemismen für Migrantengewalt geht. War es nach den Kölner Vorfällen am Sylvester 2015 (nur) die „Armlänge“, sind unsere Volksaustauscher jetzt ein gewaltiges Stück vorangekommen.

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Keine Islamisierung?, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Endgültige Bankrotterklärung des Rechtsstaates

Seit bereit zur Heiterkeit!

Harald Staun, unzweifelhaft Vertreter der neuen Männlichkeit, schreibt in der FAZ „… über Männer, die auch im Jahr 2017 […] die Anrede „Dame“ für eine Höflichkeit halten.“ Ich gehe gut gelaunt ins neue Jahr, denn auch 2018 wird der veröffentlichte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Seit bereit zur Heiterkeit!

Namen, die man sich merken sollte (10)

Wer in der Asyl- und Migrationsindustrie arbeitet, der hat, so wie es aussieht, einen lebenslang garantierten und gut dotierten Job. Kein Wunder also, dass Soziologen, Psychologen, Sozialarbeiter und anderes, für das Bruttosozialprodukt Deutschlands nutzloses Pack ihren Arbeitsplatz mit Zähnen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Meinungen und Sprüche, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Namen, die man sich merken sollte (10)