Die Investitionsbank Berlin und die Geldvernichtung

Ein ehemaliger Studienkollege und langjähriger Freund plante kürzlich das Wagnis Selbständigkeit, da ihm trotz zwei Studienabschlüssen auf dem Arbeitsmarkt ausschließlich Jobs angeboten wurden, die zwar Hochqualifiziertes verlangen und voraussetzen, deren pekuniäre Äquivalenz jedoch weit jenseits des Zumutbaren angesiedelt war. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Investitionsbank Berlin und die Geldvernichtung

Die neue Achse Berlin – Paris – Brüssel

Deutschland, genauer ausgedrückt, sein politisch-medialer Komplex befindet sich wieder im Krieg. Zusammen mit Paris und Brüssel führen sie einen Feldzug gegen die Nationen Europas, die sich dem Diktat der neuen Achse, die groß angelegte Umsiedlung von Menschen aus dem islamischen Krisenbogen verweigern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Keine Islamisierung?, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die neue Achse Berlin – Paris – Brüssel

Farce Obergrenze

Kann sich noch jemand an die Zeit erinnern, in der Recht und Gesetz sowohl für den Bürger als auch für die von ihm gewählten Volksvertreter galt? Nicht zuletzt besteht der Sinn der Gesetzgebung darin, das Individuum vor der Willkür des Staates zu schützen. Diese sinnvolle und notwendige Konstruktion nannte man Rechtsstaat. Davon ist derzeit nicht viel übrig geblieben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Keine Islamisierung?, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Farce Obergrenze

Die Grünen und die Heimat

Dass der Einzug der AFD die Parteienlandschaft Deutschlands mit Bravour verändert hat, ist nicht zuletzt durch die immer noch stattfindenden, stets echauffierenden Berichte sowohl im Staatsfernsehen als auch in den hofberichterstattenden Leitmedien genussvoll zu konstatieren. Die Tatsache, dass es der AFD gelungen ist, die lange von den sog. etablierten Parteien nicht wahrhaben wollenden Sorgen, Ängste und Nöte eines großen Teils der Bürger aufzugreifen und politisch zu artikulieren, trägt bereits jetzt Früchte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die Grünen und die Heimat

Habe ich etwa was verpasst?

Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland zum Einzug der AfD in den Bundestag: „Ich werde mein Land und mein Volk gegen die Antidemokraten und Rassisten verteidigen.“

Mein Land? Mein Volk?

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Habe ich etwa was verpasst?

Was „Dunkeldeutschland“ längst wusste

Man braucht hinsichtlich des Versagens der Regierung bezüglich der Grenzöffnung im Herbst 2015 kein Jurastudium, um zu erkennen, dass das Handeln der Kanzlerin gegen Recht und Gesetz verstoßen hat. Zwei Tage vor der Bundestagswahl kommt auch der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages zu der Erkenntnis, dass, wie es so schön schwammig erklärt wird, die Rechtsgrundlage der Einreise von „Asylsuchenden“ bis jetzt nicht geklärt ist. Eigentlich, so der Dienst, hätten die aus dem sicheren Drittstaat Österreich kommenden Flüchtlinge abgewiesen werden müssen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Gedanken zum Tag, Keine Islamisierung?, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Was „Dunkeldeutschland“ längst wusste

Was nicht in der Lückenpresse zu lesen war

Kurz vor der Bundestagswahl, die viele Bürger als die verweigerte Volksabstimmung über Einwanderung betrachten, wird von Merkels Hofberichterstattern alles verschwiegen, was die, wenn es sie denn überhaupt geben sollte, „noch unentschiedenen Wähler“ für eine Entscheidung zugunsten einer patriotischen Partei bewegen könnte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Was nicht in der Lückenpresse zu lesen war

Hyperventilierende Lückenpresse

Kurz vor der Bundestagswahl liegen die Nerven der Systempresse, der verlängerte Arm der herrschenden Ochlokratie, anscheinend blank. Jede noch so unbedeutende und, wie in diesem Fall, unbewiesene Behauptung wird dazu benutzt, um den politischen Gegner zu diffamieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Keine Islamisierung?, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Hyperventilierende Lückenpresse

Mit gutem Beispiel vorangehen

Viele geistig verwirrte Deutsche, ob es sich um Geburtsfehler oder krankheitsbedingte Deformationen der Psyche handelt, sei dahingestellt, hassen ihre Heimat und wünschen sich nichts sehnlicher, als dass ihr Land und dessen Bewohner, hier meinen sie ausschließlich die Autochthonen, aus der Geschichte und von der Landkarte verschwinden mögen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche, Meinungen und Sprüche, Menschen untereinander | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Mit gutem Beispiel vorangehen

Die Taliban sind unter uns

Wenn Fundamentalisten, egal welcher Couleur, ihren nicht vorhandenen Verstand demonstrieren wollen, besteht das Resultat in der Regel aus Vernichtung, Verbannung und, bei radikalen Islamisten, sogar Tötung. So wurden, nur ein Beispiel, die Buddha-Statuen von Bamiyan von den Taliban zerstört. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Hauptstadtpossen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Taliban sind unter uns