Was für eine Heuchelei

Intelligenz bei Zeilenhuren – selber nennen sie sich Qualitätsjournalisten – dürfte eine verschwindend geringe Größe sein. Während die selbst ernannten Freiheitskämpfer gegen Trumps Dekret zum „Schutz der Nation vor der Einreise ausländischer Terroristen in die Vereinigten Staaten“ wettern, kümmert es anscheinend kein Schwein, dass 16 Staaten  – Preisfrage: welche Religion ist dort maßgeblich? – schon lange ein Einreiseverbot für Israelis praktizieren.

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, So sieht´s aus | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Was für eine Heuchelei

Gedächtnisverlust bei Journalisten

Nicht bei Thomas Böhm. Der hat gründlich recherchiert:

„Eigentlich sollte man über Martin Schulz nur lächeln. Über seine grenzenlose Eigenliebe, sein Machtgehabe und seine Wichtigtuerei. Doch der Mann ist gefährlich. Denn Martin Schulz ist seit über einem Jahr Präsident des Europäischen Parlaments. Und damit Herr über 754 Abgeordnete, die durch ihr ständiges Reisen zwischen Brüssel, Straßburg und Luxemburg nicht nur gigantische Kosten produzieren. Sondern bisweilen auch höchst brisante Gesetze.“

Weiterlesen auf Conservo

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Gedächtnisverlust bei Journalisten

Dummes Geschwätz

Der alte Mann Wolfgang Schäuble leidet offensichtlich an kognitiver Dissonanz, betreibt dessen ungeachtet jedoch bereits ordentlich Wahlkampfgetöse. Hart an der Realität vorbei, bezeichnet er die per Merkelschen Ukas angeordnete Grenzöffnung Deutschlands für muslimische Invasoren im Herbst 2015 als, der aufmerksame Beobachter des politischen Zeitgeistes hat große Mühe, seine Faust in der Tasche zu halten, „nicht optimal gelaufen.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Keine Islamisierung?, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Dummes Geschwätz

Müllers Lachnummer

Berlins Regierender Bürgermeister, Michael Müller, hat, da die von ihm geführte rotrotgrüne Gurkentruppe bereits nach wenigen Tagen alle Probleme der Hauptstadt gelöst hat, jetzt endlich Zeit und Muße, um sich in die globale Politik einzuschalten und mit seiner zweifelsohne immensen Erfahrung diesbezüglich vom neuen amerikanischen Präsidenten Donald Trump apodiktisch den Stopp des Mauerbaus an der Grenze zu Mexiko fordern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die dümmsten Sprüche der Woche, Hauptstadtpossen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Müllers Lachnummer

Martin Schulz als Bundeskanzler?

Joachim Fest spricht Klartext über diesen „überzeugten Anti-Deutschen“.

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Fundstücke | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Martin Schulz als Bundeskanzler?

Keine Gegenwehr zu erwarten

Viel mehr als Texte, Reportagen – in der Öffentlich-Rechtlichen-Verdummung sowieso nur Tendenzwerke – oder Anmerkungen kritischer Bürger ist die erlebte gesellschaftliche Realität, die jeden Tag sichtbare Zersetzung des Rechtsstaates durch seine Vertreter in Politik und exekutiven Organen und der immer deutlicher werdende Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung eine inzwischen nicht mehr zu leugnende Tatsache und der aufmerksame Beobachter des politischen Zeitgeistes wird beinahe an jeder Straßenecke damit konfrontiert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, Menschen untereinander | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Keine Gegenwehr zu erwarten

Die globale Linke hat die Zukunft hinter sich

Auch zwei Tage nach der Amtseinführung von Donald Trump ergehen sich die Systemmedien immer noch Hasstiraden in Richtung des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Das Flaggschiff linker Ideologie, Der Spiegel, sieht sogar bereits eine Konterrevolution angesichts des Proteste derjenigen, die, wir kennen das aus Deutschland, sich nicht mit den Regeln und dem Ergebnis einer freien und demokratischen Wahl einverstanden erklären. Auch der designierte Bundespräsident entblödet sich nicht, bereits jetzt seinen verbalen Senf zur Soße der Beschimpfungen beizufügen und erklärt, dass die Welt des 20. Jahrhunderts endgültig vorüber ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, Meinungen und Sprüche, Staaten untereinander | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Die globale Linke hat die Zukunft hinter sich

Der Djihad hat viele Gesichter

Es besteht kein Zweifel mehr, Deutschland, Europa, die gesamte freie Welt befinden sich in einem Krieg, einem Krieg, der sich gegen den „Westen“, so die Diktion des Feindes, richtet. Der Feind ist dabei klar auszumachen: der Islam, eine rückständige Wüstenreligion, der es in ihrem historischen Verlauf immer wieder gelungen ist, Reformer und Koranauslegungen abseits fundamentalistischer Interpretation zu unterdrücken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Gedanken zum Tag, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Djihad hat viele Gesichter

Putin, der neue Fantomas

Klimawandel? Wenn dahinter mal nicht die Russen stecken. Eurokrise? Bestimmt durch Manipulationen auf Putins Befehl. Sturmflut an der Nordsee? Die Schuldigen sitzen bestimmt in Moskau. Liest man derzeit die Blätter der Qualitätspresse und sieht und hört Nachrichten der Öffentlich-Rechtlichen-Verdummung, dann muss der kritische Bürger eines konstatieren: der russische Präsident Putin ist Fantomas, der Bösewicht des 21. Jahrhunderts. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, Staaten untereinander, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Putin, der neue Fantomas

Nafris mit Perspektive

Es gibt Meldungen, da verliert auch der mit allen Wassern politischer Unfähigkeit vertraute Beobachter des politischen Zeitgeistes die Contenance und sein Blut gerät in Wallung. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) in Nordrhein-Westfalen will auf die zunehmende Kriminalität der Migranten aus Afrika auf ganz spezielle Weise – natürlich mit Rückendeckung der regierenden Volksverräter, Verzeihung, Volksvertreter – reagieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Keine Islamisierung?, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Nafris mit Perspektive