Schlagwort-Archive: Volksabschaffer

Sich endlich wehren

Wann wachen die Bürger endlich auf? Was muss noch alles geschehen, damit die bislang schweigenden Autochthonen sich gegen die erheben, die unser Land zur Beute von kulturfremden Invasoren haben verkommen lassen? Reichen die täglich stattfindenden Verbrechen dieser sog. „Asylbewerber“ oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, So sieht´s aus, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Sich endlich wehren

Berlins rotrotgrüne Menschenversuche gehen weiter

In Berlin, der Hauptstadt des angewandten politischen Irrsinns, stehen die Zeichen nach der Koalitionsbildung von drei, den Autochthonen feindlich gesinnten Parteien, weiterhin auf die totale Öffnung für „Flüchtlinge“.

Veröffentlicht unter Antipathie, Hauptstadtpossen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Berlins rotrotgrüne Menschenversuche gehen weiter

Niemand hat die Bürger gefragt

Die herrschenden Eliten überbieten sich angesichts der einströmenden Illegalen – allein in diesem Jahr sind es mehr als eine Million – in einer wahrhaft widerlichen Rhetorik, deren sinnentleerte Worthülse einen Selbstekel zutage fördert, der nur in den Gehirnen solcher Menschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche, Keine Islamisierung?, So sieht´s aus, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Niemand hat die Bürger gefragt

Namen, die man sich merken sollte (5)

Der Oberdienstleister für die getürkten Fachkräfte und Rentensicherer, der Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise, outet sich unverfroren als Autochthonenhasser und Volksabschaffer. Der Mann hat ein Problem mit seiner Heimat, genauer gesagt, mit den – deutschen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Namen, die man sich merken sollte (5)

Schwein sein kann gemein sein – für die Bürger

Gesetzt den Fall, ich wäre ein Regisseur und man würde mir die Aufgabe anvertrauen, Orwells ″Farm der Tiere″ mit menschlichen Darstellern zu verfilmen und ich hätte die freie Auswahl über die zu verpflichtenden Schauspieler, dann wäre meine erste Kandidatin für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Meinungen und Sprüche | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schwein sein kann gemein sein – für die Bürger