Leben in der Blase

Wer von den ach so modernen, woken und vielfältig einfältigen Typen ist noch in der Geistesverfassung, um einen Satz wie diesen auszusprechen?

„Seine politische Einstellung teile ich nicht, sie stößt mich geradezu ab, aber er schreibt wunderbare Prosa.“

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Leben in der Blase

Auch Kriminelle brauchen Urlaub

Sommer, Sonne und Badespaß. Das wollen natürlich auch die wackeren Kleberisten der kriminellen Vereinigung, wie sie sich überheblich und arrogant nennen, „Letzte Generation“, nicht versäumen. Nachdem sie die auf das Auto angewiesenen Steuerzahler wochenlang durch ihre, bei manchen Berliner Politikern auf wohlwollende Zustimmung gestoßen, Nötigungen genervt haben, brauchen die Mitglieder der Klebegang jetzt natürlich Ferien. Die machen sie wahrscheinlich und klammheimlich an fernen Gefilden, denn Mama und Papa pampern doch ihre verdorbenen Sprösslinge. Vielleicht gibt es auch die eine oder andere NGO, die diese Typen mit Staatsgeldern in die Freizeit schickt. Hoffentlich mit einem One Way Ticket. Viel Spaß und einen angenehmen Verkehrst…

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Auch Kriminelle brauchen Urlaub

Irres Deutschland

Die gleiche Klientel, die dafür sorgt, dass Kindern in der Schule die Vorzüge, Verzeihung, die Vielfalt sexueller Betätigungsmöglichkeiten – z. B. Arschf… – in die dafür noch gar nicht reifen Gehirne getrommelt werden, regen sich über ein vermeintlich sexistisches Sauflied auf. Cancel culture, die Sammelbewegung der Moral-Taliban. Der aufmerksame Beobachter des politischen Zeitgeists fragt sich angesichts dieses angewandten Irrsinns, ob es nicht doch so etwas wie ein Nazi-Gen in den Hirnen dieser durchgeknallten Krakeeler gibt. Jede Wette, während der zwölf dunklen Jahre Deutschlands wären das KZ- Aufseher oder Blockwarte gewesen. Einfach nur widerlich.

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Menschen untereinander | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Irres Deutschland

Läuft doch prima

Zumindest für die Betreiber der „Großen Transformation“, die Riege der Multimillionäre mit perversem Sendungsbewusstsein und ihren willigen Helfern, die mittlerweile an den Schaltstellen von Politik, Wissenschaft und Medien sitzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, So sieht´s aus, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Läuft doch prima

Dafür Frieren und Zusammenbruch der Wirtschaft?

Zur Kenntnisnahme: Auszugsweise ein Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung vom 19.10.2021 Offshore-Geschäfte: Selenskyj und Kolomojskyj in den Pandora-Papers. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Dafür Frieren und Zusammenbruch der Wirtschaft?

Immer noch Vasall

Wenn die Ukrainekrise eines gezeigt hat, dann die Tatsache, dass die deutsche Politik immer noch jenseits des Atlantiks bestimmt wird. Northstream 2 war den Einflüsterern, also denen, die die wirkliche Macht in ihren Händen halten, in der Pennsylvania Avenue 1600 von Anfang an ein Dorn im Auge. Was würde aus den Zielen der Transatlantiker, die inzwischen zu den größten Treibern der globalen Transformation geworden sind, werden, sollte sich Deutschland auf seine historischen geopolitischen Wurzeln besinnen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Immer noch Vasall

Begriffsverwirrung

Manche, so wie diese Person, nennen es Selbstjustiz. Der aufmerksame Beobachter des politischen Zeitgeists nennt es mit Fäkalien gefüllte Säcke von der Fahrbahn entfernen, also eine reine Schutzmaßnahme für die nachfolgenden Kraftfahrzeuge.

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Begriffsverwirrung

Verschwörungstheorie? Von wegen!

„Nach Corona wird es nie wieder so sein wie vorher.“ Dieser Satz, welches der Subjekte um Klaus Schwab und sein WEF hat ihn ausgesprochen?, erhält dieser Tage seine Bestätigung. Die Zeiten und damit die Lebensbedingungen der Menschen, nicht die der gelangweilten Milliardäre mit ihrem perversen Sendungsbewusstsein, verändern sich rapide und das nicht zum Guten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Verschwörungstheorie? Von wegen!

Die Zeiten ändern sich eben

Früher nannte man diese Personen Mob. Heute sind es Aktivisten. Das passt in eine Zeit, in der die Kriminellen nicht mehr nur im Knast, sondern auch in der R… sitzen.

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die Zeiten ändern sich eben

Schunkeln gegen Putin?

Die Durchhalteparolen der Regierenden werden immer kurioser. Nach „Frieren gegen Putin“, „Kürzer Duschen gegen Putin“ und wahrscheinlich in Kürze „Hungern gegen Putin“ hat der oberste Olaf des besten Deutschlands ever jetzt zum Schunkeln aufgerufen. Der anscheinend von allen guten Geistern verlassene Olli, sich jedoch, wie alle im Bundestag vertretenen M-Leister über ein sattes Plus am Monatsende erfreuend, fordert, wie übrigens alle seine Freunde im Geiste, wieder einmal Solidarität von Volk, also von denen, die diesen beschissenen Laden noch am Laufen halten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Schunkeln gegen Putin?