Sitzen zwei Männer im Biergarten

A: „Warum dürfen schwedische Mond- und deutsche Babyspeckgesichter, die weder über einen akademischen Grad verfügen noch wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht, geschweige denn Feldforschungen betrieben haben oder den Wissensstand signifikant erweitert haben, in Talkshows der Öffentlich-Rechtlichen-Verdummung ihre unreifen und dummschwätzerischen Kommentare absondern?“

B: „Weil die Moderatoren, also die Opfer der Bildungskatastrophe, sich aufgrund ihres eigenen Mangelwissens nur mit Personen unterhalten wollen, deren Intelligenzquotient den ihren nicht übersteigt.“

Na dann, Prost!

Veröffentlicht unter Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Sitzen zwei Männer im Biergarten

Hüpfen hat gewirkt

Die Wetterlage:

Groß Ziethen

Freitag, der 7. Mai 2021

11:25 Uhr

Außentemperatur 5 Grad, Tendenz fallend

Schneeschauer

Danke FFF!!!

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Hüpfen hat gewirkt

Wenn gesund sein nicht mehr ausreicht

Nur „vollständig geimpfte und genesene“ Ponys bekommen ein Stückchen Zucker.

Gesund sein reicht also nicht, um seine Grundrechte Zucker zu erhalten.

Im Klartext: Der Bürger muss unbedingt erst krank gewesen sein oder permanent beweisen, dass er gesund ist, dann bekommt er sein Leckerli.

Frage: Müssen die, die keinen Zucker bekommen, bald lila Locken tragen, damit die Ponys vor ihnen flüchten können?

Merke: Nur der geimpfte Bürger ist ein guter Bürger!

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Schlimme Wörter, So sieht´s aus, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wenn gesund sein nicht mehr ausreicht

Niemand hat vor, den Lockdown zu beenden

Im Gegenteil, laut dem – kann man das noch Urteil nennen? – des Bundesverfassungsgerichts zum, seiner Meinung nach, zu kurz greifenden Klimaschutzgesetz von 2019 wird nach der Corona-Diktatur, die bereits für zahlreiche Grundrechtseinschränkungen verantwortlich war, die Klima-Diktatur folgen. Ich zitiere aus der Pressemitteilung, die wiederum aus dem „Urteil“ zitiert:

„Künftig können selbst gravierende Freiheitseinbußen zum Schutz des Klimas verhältnismäßig und verfassungsrechtlich gerechtfertigt sein; gerade deshalb droht dann die Gefahr, erhebliche Freiheitseinbußen hinnehmen zu müssen.“

Wer an diesem schwarzen Donnerstag, den 29. Mai 2021 immer noch daran glaubt, Deutschland sei ein Rechtsstaat…

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Niemand hat vor, den Lockdown zu beenden

BVerfG goes FFF

Klimaschutzgesetz reicht nicht weit genug, die Bundesrepublik muss geMORGENTHAUt werden.

Sie (Langstreckenluisa) so : „WIR HABEN GEWONNEN!!!“

Er (Merkels Dummschwätzer) so: „…epochal für Klimaschutz und Rechte der jungen Menschen“

Ich so: „Umdrehen, bücken, Arschtritt abholen“

Wer hat sagt, dass Covid-19 nur die Generalprobe war?

Veröffentlicht unter Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für BVerfG goes FFF

Das tut weh!

Da haben die Zeilenhuren der „Qualitätsblätter“ fleißig Regimebeweihräucherung betrieben, sich mit Hofberichterstattung der übelsten Art hervorgetan und eine Lobhudelei nach der anderen ausgekotzt – und das ist der Dank.

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Das tut weh!

Nix verstehen Deutsch

Ich zitiere mal aus der FAZ, also mitten aus dem publizistischen Mainstream:

Götz Geldner, Präsident des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten und Chefarzt am Klinikum Ludwigsburg, ist über die soziale Dimension der Pandemie besorgt: „Im Moment behandeln wir auf der Intensivstation zu 80 Prozent Patienten mit griechischem, türkischem oder jugoslawischen Migrationshintergrund.“ Nach Auffassung des Intensivmediziners gibt es dafür eine eindeutige Erklärung: Für die Aufklärung der Einwanderer sei von den Gesundheitsministern eindeutig zu wenig getan worden.

Komisch das. Die, die schon etwas länger hier leben, als die, die im Gegensatz hier schon sehr lange leben, wissen trotz scheinbarer Kommunikationsprobleme ganz genau, wo und wie sie die Wohltaten des deutschen Sozialsystems ergattern und abgreifen, Verzeihung, beantragen können.

Bei Corona „Nix können Deutsch“? Wer´s glaubt…

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Nix verstehen Deutsch

Das Oberkommando Verkehr meldet…

Der Morgenthau-Plan ist endlich Realität: Deutschland wird zum Radfahrerland, Verzeihung, Radfahrendenland umgewandelt. Widerstand ist zwecklos und wird durch das bald folgende Radfahrerschutzgesetz, Verzeihung, Radfahrendenschutzgesetz juristisch verfolgt. Weitere Repressalien, Verzeihung, Informationen erfolgen durch die Bekanntmachungen der Grünen Khmer.

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Das Oberkommando Verkehr meldet…

Gibt es ein Leben nach dem Putsch?

Diese Frage stellte ich Radio Eriwan. Die Jungs und Mädels, die dort unermüdlich damit beschäftigt sind, Wege durch das Labyrinth des angewandten politischen Irrsinn aufzuzeigen, wussten natürlich sofort, was ich gemeint hatte und bevor sie sich der Beantwortung meiner Frage widmeten, klärten sie mich erst einmal über die korrekte Bezeichnung dessen, was ich als Putsch bezeichnet hatte, auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Denunzianten und Volksverräter, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Gibt es ein Leben nach dem Putsch?

Ein Kobold als Kanzlerkandidatin?

Zeiten, in denen solche Figuren hochgespült werden, sind wahrhaft dunkle. Mehr muss man dazu nicht sagen.

Veröffentlicht unter Antipathie, Gedanken zum Tag, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Kobold als Kanzlerkandidatin?