Familienausflug

Nicht die Tatsache, dass unsere Volksvertreter sehr großzügig mit den vom Bürger abgepressten Steuern umgehen ist das Überraschende, sondern, im Fall des Familienausflugs der Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht nach Sylt mit einem Hubschrauber der Flugbereitschaft – Kosten 5300 Euro für eine Flugstunde -, dass es tatsächlich noch flugfähiges Material bei der Bundeswehr gibt.

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Familienausflug

Die Wut nimmt zu

Mit jedem Tag steigt die Magensäure ein Stück höher die Speiseröhre hinauf. Nicht etwa, weil der Tag zuvor schlecht gewordenes Essen bereithielt, sondern weil die regierenden Dumpfbacken und ihre weiblichen Pendants unser Land langsam aber sicher in den Untergang führen. Im Zuge des Kriegs in der Ukraine werden sukzessive die Maßnahmen umgesetzt, die noch vor wenigen Jahren von denen als Verschwörungstheorien bezeichnet wurden, die sie jetzt realisieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, So sieht´s aus, Staaten untereinander, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Wut nimmt zu

Deutsche Schuld, mal wieder

Geht uns der Krieg in der Ukraine etwas an? Nein, denn dort kämpfen zwei hochgradig korrupte Staaten gegeneinander. Vorbereitet wurde dieser von den jetzt genüsslich die Lorbeeren erntenden USA, die unter der Regierung Biden alles, aber auch alles getan hätten – und haben – um Northstream 2 zu verhindern. Jahrelange verdeckte militärische Unterstützung der Ukraine und Milliarden Dollar, die an die Oligarchen dieses Landes geflossen sind, machen sich jetzt bezahlt, denn die westliche Kriegspropaganda schießt ebenfalls aus allen Rohren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Deutsche Schuld, mal wieder

Rechtsstaat?

Es sagt viel aus über unseren sog. Rechtsstaat, wenn einige verwirrte Hansels planen, Panikkalle zu entführen und das prompt die geballte Staatsmacht auf den Plan ruft und bundesweit Türen eintreten lässt. Wenn jedoch die kaum der Mutterbrust entwöhnten Weicheier der „letzten Generation“ Angriffe auf die kritische Infrastruktur wie Gas- und Stromleitungen ankündigen, ist von unseren geliebten Volksvertretern bestenfalls wohlwollendes Schweigen zu vernehmen. Für das polit-mediale Kartell sind die einen Terroristen, die anderen Aktivisten. Anscheinend hat der „Verfassungsschutz“ und seine Chefin keine Lust, um sich mit letzteren zu beschäftigen, denn immerhin sind die inoffiziell doch die „Guten“.

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Rechtsstaat?

Die Verbotspartei schlägt wieder zu

Die Bundesbauministerin hält Einfamilienhäuser für „ökonomisch und ökologisch“ unsinnig. Sieht so der grüne (Alp)Traum vom zukünftigen Wohnen aus?

Grünes Wohnen der Zukunft

„Im Jahr 2030 werden Sie nichts besitzen und glücklich sein“

Veröffentlicht unter Fundstücke | Kommentare deaktiviert für Die Verbotspartei schlägt wieder zu

Witziges zum Wochenende

Der grüne Wirtschaftsminister Habeck gibt Haushaltstipps. „Gardinen zuziehen gegen Putin.“

Panikkalle, unsere geliebte Dauerlarmsirene Lauterbach sollte von Mitgliedern der Reichsbürgerbewegung – oder waren es doch Querdenker oder Nazis? –, die Hofbericht erstattenden Medien sind sich noch nicht einig, entführt werden.

Echt jetzt? Du meine Güte, wer würde für diesen Typ Lösegeld bezahlen? Ist zum Glück für Kalle noch mal gutgegangen, denn der Staat verhandelt nicht mit „Terroristen“.

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Witziges zum Wochenende

Putins Krieg und die „Große Transformation“

Was haben Putins Angriff auf die Ukraine und der Plan des „Great Reset“ gemein? Auf den ersten Blick nichts, beim zweiten und etwas näherer Betrachtung eine ganze Menge. Wir erinnern uns an das Buch von Klaus Schwab, in dem er zusammen mit Thierry Malleret seine perversen Zukunftsvorstellungen unters Volk brachte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, Moderne Zeiten, Schlimme Wörter, So sieht´s aus, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Putins Krieg und die „Große Transformation“

Plutokrativ

Die Auserwählten, die mit Steuergeldern üppig alimentierten Volksvertreter, die sich zudem oft und gerne ihre Diäten erhöhen, also die gepäppelten Minderleister, die sich nicht entblöden, sich zur Elite unseres Landes zu zählen, führen nicht erst seit dem Ausbruch des Kriegs in der Ukraine oft das Personalpronomen „Wir“ im Mund. Immer wenn es darum geht, dem Bürger, dem Stimmvieh, weitere finanzielle und soziale Zumutungen aufzuoktroyieren, ist das „Wir“ ein mit Vorliebe benutzter Ausdruck, um eben den Bürgern zu zeigen, wer in diesem Land wirklich das Sagen – bei gleichzeitigem persönlichem Nicht-Verlust materieller, sprich pekuniärer Dinge – hat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die dümmsten Sprüche der Woche, Gedanken zum Tag, So sieht´s aus, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Plutokrativ

Prioritäten setzen Frau Spiegel!

Gestern Abend gegen 21:00 Uhr. Unsägliches Gejammer vor der Hauptstadtpresse. Eine überforderte Frau, hervorragend alimentiert, da jetzt Bundesfamilienministerin und auch zuvor nicht am Hungertuch nagend, da Familien- und Umweltministerin in Rheinland-Pfalz, steht vor den Kameras und gibt – wir erinnern uns, während der Flutkatastrophe im Ahrtal glänzte die sichtlich überforderte Frau durch Abwesenheit – verstörende Aussagen von sich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, Meinungen und Sprüche, Menschen untereinander | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Prioritäten setzen Frau Spiegel!

Eine Meinung jenseits der (westlichen) Propaganda

Vorbemerkung: Die russische Invasion, der Angriffskrieg gegen die Ukraine, ist schrecklich und bringt Leid über Millionen Menschen. Putins Armee hat zwar den ersten Schuss abgegeben, doch vorbereitet wurde dieser Krieg, so Paul Craig Roberts, von anderen Kräften. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, Staaten untereinander | Kommentare deaktiviert für Eine Meinung jenseits der (westlichen) Propaganda