Archiv der Kategorie: Hauptstadtpossen

Wenn nicht die Konzerne die Gesetze schreiben passiert das:

Habecks Mitarbeiter „… werden krank. Die haben Burnout, die kriegen Tinnitus“

Veröffentlicht unter Antipathie, Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Hauptstadtpossen, Systemfehler | Kommentare deaktiviert für Wenn nicht die Konzerne die Gesetze schreiben passiert das:

Ein Politdarsteller auf Einkaufstour

Der Robert, also der, der so gern den Wirtschaftsminister spielt, spielt auch Monopoly, will sagen, der gelernte Kinderbuchautor und Hobbyphilosoph geht auf Einkaufstour. Und da es ja nur Geld ist, was der Mann ausgibt, macht er für den Kauf, Verzeihung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, So sieht´s aus, Staaten untereinander, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Politdarsteller auf Einkaufstour

Auch Kriminelle brauchen Urlaub

Sommer, Sonne und Badespaß. Das wollen natürlich auch die wackeren Kleberisten der kriminellen Vereinigung, wie sie sich überheblich und arrogant nennen, „Letzte Generation“, nicht versäumen. Nachdem sie die auf das Auto angewiesenen Steuerzahler wochenlang durch ihre, bei manchen Berliner Politikern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Auch Kriminelle brauchen Urlaub

Ede hat Aua

Ede, ein schon etwas älterer Zeitgenosse, der sich, wahrscheinlich demenzbedingt, den Kriminellen der „Letzten Generation“ angeschlossen hat – vielleicht hatte er auch nur das Saufen auf der Parkbank satt – , hat jetzt Auabautz. Ede, bitte halte uns auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Hauptstadtpossen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Ede hat Aua

(Alp)traumteam…

Darüber lacht die Welt: Panikzwerg, Annalueg, Tränensuse, Cum-Ex Mann, der von nichts wusste und Konsorten. Rette sich, wer kann. Auch ein Gott kann uns jetzt nicht mehr helfen.

Veröffentlicht unter Antipathie, Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für (Alp)traumteam…

„Kontakt nur mit Geimpfte(n)“

Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) auf Twitter: „Inzidenz mit hoher Dynamik (+33 % 7T) ist auch Frühindikator für Intensivpatienten. 2G umfassend ist erforderlich. Ob es reicht, hängt davon ab: Alle (ab 12J !!) Nicht-Geimpfte: Impfung jetzt! Nach 6 Monaten: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Hauptstadtpossen, Schlimme Wörter | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für „Kontakt nur mit Geimpfte(n)“

Die Berliner Quote

Berlin, die Hauptstadt des angewandten politischen Irrsinns, dessen Senat auf der nach unter offenen Skala der Kompetenzlosigkeit einen stetig fallenden Rang einnimmt, will, so der dort dilettierende Rot-Rot-Grüne Klüngel, noch vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus im Herbst ein Gesetz verabschieden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Keine Islamisierung?, Meinungen und Sprüche, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die Berliner Quote

Die Berliner Verwaltung macht den Orwell

Der Berliner Senat, der sich in der Vergangenheit unter Führung der amtierenden Null Michael Müller (MM) eher durch Unfähigkeit und Planlosigkeit ausgezeichnet hat, macht jetzt voll den Orwell und hat einen Leitfaden für „Mitarbeitende der Berliner Verwaltung zum diversitysensiblen Sprachgebrauch“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hauptstadtpossen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Die Berliner Verwaltung macht den Orwell

Vor dem (Corona)Gesetz sind alle gleich…?

Anscheinend gilt das hier nur für Autochthone. Für die und die aber nicht. Komisch das…

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Vor dem (Corona)Gesetz sind alle gleich…?

Alles Verhandlungssache

Man kann über Berlin sagen was man will. In dieser Stadt, in der intellektuelle Spießer, kulturbeflissene aber untalentierte Bürger und unfähige Politiker das Sagen haben und die Berlin wirklich, ohne Spaß, für eine internationale Metropole halten, in der angewandter politischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Alles Verhandlungssache