Archiv der Kategorie: Fundstücke

In eigener Sache

Etwas zum Lesen Eine zufällige Begegnung. Eine spontane Entscheidung. Unüberlegt, zugegeben. Doch sie bestimmt den Lebensweg eines Mannes, der sich nicht damit abfinden will, dass das Böse, egal hinter welcher Maske es sich versteckt, triumphieren kann. Er beginnt seinen ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für In eigener Sache

Zwei (Le Pen und Meloni) gegen Deutschland?

Der Hintergrund ist simpel: Le Pen und Meloni möchten, dass Deutschland weiterhin das frühe Renteneintrittsalter und die anderen großzügigen sozialen Leistungen in Italien und Frankreich finanziert, von denen die Deutschen nur träumen können. Ursula von der Leyen setzt sich dafür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Meinungen und Sprüche, Staaten untereinander, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zwei (Le Pen und Meloni) gegen Deutschland?

Richtige Opfer und falsche Opfer

Es wurde eine neue Spezies entdeckt: besonders zu schützende Politiker. Während die politischen Eliten sich einen Schei… um gemesserte, schwer verletzte, getötetet oder vergewaltigte Autochthone kümmern und Opfer von Gewalttaten, vertreten diese denn „umstrittene“ politische Ansichten, schweigend bis wohlwollend übersehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Meinungen und Sprüche, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Richtige Opfer und falsche Opfer

Was die Herrschenden verbindet

Gefunden in diesem Buch: Pawel Sudoplatow, einer von Stalins Geheimdienstchefs, hatte folgenden Rat für seine Offiziere, die in Ländern des Westens Spione zu rekrutieren versuchten: »Sucht Menschen, die vom Schicksal oder von der Natur verletzt wurden – die Hässlichen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Denunzianten und Volksverräter, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Meinungen und Sprüche, Schlimme Wörter | Kommentare deaktiviert für Was die Herrschenden verbindet

„Umstritten“, das Zauberwort der Diskreditierung

Meinungsfreiheit? Klar doch! Jedenfalls so lange, bis die geäußerte Meinung den immer enger werdenden Korridor des Erlaubten, des Erwünschten und der polit-medialen Korrektheit nicht verlässt. Wenn das geschieht, wenn sich der Bürger, immerhin – theoretisch – der Souverän, kritisch zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Menschen untereinander, Schlimme Wörter, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für „Umstritten“, das Zauberwort der Diskreditierung

Die ehemalige Küchenhilfe freut sich…

Alltägliches aus dem besten Deutschland, das wir jemals hatten und in dem wir alle gut und gerne leben. Bitte, bitte ihr Gutmenschenpersonal und Beschützer der Demokratie, sofort eine Demo gegen RÄÄÄÄCHTS organisieren.

Veröffentlicht unter Antipathie, Fundstücke, Gedanken zum Tag, So sieht´s aus, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Die ehemalige Küchenhilfe freut sich…

Bürgerräte

Ausgewählt oder ausgelost? Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland sieht die Einrichtung von Bürgerräten nicht explizit vor. Das Grundgesetz legt ausschließlich die Grundprinzipien und Struktur der deutschen Verfassung fest, aber es regelt nicht im Detail die verschiedenen Formen der Bürgerbeteiligung oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Bürgerräte

Bei uns heißt das GEZ

Wieder einmal eine aberwitzige Idee der EU Vorschriftenschmiede. So will nächstem Monat EU-Kommissarin Věra Jourová ein Gesetz vorlegen, das Lobbyvertreter, NGOs und Medien zur Offenlegung möglicher Finanzierung aus Drittstaaten verpflichtet. Das soll zeigen, ob und in welchem Ausmaß autoritäre Regime … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bei uns heißt das GEZ

Tschüss Rechtsstaat

Ein Minister verhandelt mit Kriminellen. Die Justiz legt sich mit Kriminellen ins Bett. Wer, außer dem aufmerksamen Beobachter des politischen Zeitgeists, fragt sich hinsichtlich der staatlichen Härte anlässlich der Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen, bei der die Staatsmacht mit Wasserwerfern und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Hauptstadtpossen, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Tschüss Rechtsstaat

Erweiterung der Berufsbeschreibung…

… oder wenn aus Schornsteinfegern Denunzianten werden (sollen). Grüner Ökoterror in Reinkultur. Wer, wenn nicht wir Bürger selber, kann uns vor diesen Grünen Khmer schützen?  

Veröffentlicht unter Antipathie, Denunzianten und Volksverräter, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Menschen untereinander, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Erweiterung der Berufsbeschreibung…