Archiv der Kategorie: Gedanken zum Tag

Die neue Achse Berlin – Paris – Brüssel

Deutschland, genauer ausgedrückt, sein politisch-medialer Komplex befindet sich wieder im Krieg. Zusammen mit Paris und Brüssel führen sie einen Feldzug gegen die Nationen Europas, die sich dem Diktat der neuen Achse, die groß angelegte Umsiedlung von Menschen aus dem islamischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Keine Islamisierung?, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die neue Achse Berlin – Paris – Brüssel

Farce Obergrenze

Kann sich noch jemand an die Zeit erinnern, in der Recht und Gesetz sowohl für den Bürger als auch für die von ihm gewählten Volksvertreter galt? Nicht zuletzt besteht der Sinn der Gesetzgebung darin, das Individuum vor der Willkür des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Keine Islamisierung?, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Farce Obergrenze

Die Grünen und die Heimat

Dass der Einzug der AFD die Parteienlandschaft Deutschlands mit Bravour verändert hat, ist nicht zuletzt durch die immer noch stattfindenden, stets echauffierenden Berichte sowohl im Staatsfernsehen als auch in den hofberichterstattenden Leitmedien genussvoll zu konstatieren. Die Tatsache, dass es der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die Grünen und die Heimat

Habe ich etwa was verpasst?

Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland zum Einzug der AfD in den Bundestag: „Ich werde mein Land und mein Volk gegen die Antidemokraten und Rassisten verteidigen.“ Mein Land? Mein Volk?

Veröffentlicht unter Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Habe ich etwa was verpasst?

Was „Dunkeldeutschland“ längst wusste

Man braucht hinsichtlich des Versagens der Regierung bezüglich der Grenzöffnung im Herbst 2015 kein Jurastudium, um zu erkennen, dass das Handeln der Kanzlerin gegen Recht und Gesetz verstoßen hat. Zwei Tage vor der Bundestagswahl kommt auch der Wissenschaftliche Dienst des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Gedanken zum Tag, Keine Islamisierung?, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Was „Dunkeldeutschland“ längst wusste

Auf der Schleimspur zum Erfolg

Der aufmerksame Beobachter des politischen Zeitgeistes hält sich inzwischen für resistent gegenüber dummen und wenig Wissen um den realen Zustand der Gesellschaft demonstrierenden Sprechblasen aus dem Mund der herrschenden Volksverräter, Verzeihung, Volksvertreter. Doch hin und wieder gelingt es einem Satrap … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antipathie, Denunzianten und Volksverräter, Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Gedanken zum Tag, Keine Islamisierung?, Systemfehler | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Auf der Schleimspur zum Erfolg

Wer hätte das gedacht?

Merkels Goldstücke, die sie im Herbst 2015 in großer Zahl ins Land gerufen hat, sollten, so die naive Vorstellung nicht nur des polit-medialen Kartells, die Lücken der deutschen Facharbeiterversorgung schließen. Aus diesem Grund wurde der Bevölkerung eingeredet, dass sich unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wer hätte das gedacht?

LinksRotGrüne Doppelmoral

Ausgerechnet diejenigen, die auf den linksextremen Terror, die Ausschreitungen und Plünderungen beim G20-Gipfel in Hamburg mit lautem Schweigen reagiert haben – Rote, Linke und Grüne – werfen Trump bezüglich seiner Reaktion auf die gewalttätigen Auseinandersetzungen in Charlottesville „Halbherzigkeit“ vor. Was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gedanken zum Tag, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für LinksRotGrüne Doppelmoral

Der 24. September ist der Schicksalstag für unsere Heimat

Am 24. September entscheidet sich der Wähler pro oder contra bezüglich der Zerstörung Deutschlands. Ein kriminell agierendes Kartell aus Medien und Politik hat sich unsere Heimat längst zur Beute gemacht, und kann, so wie es derzeit aussieht, nicht mehr gestoppt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten und Volksverräter, Gedanken zum Tag, Systemfehler, Was die "Qualitätspresse" gern verschweigt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der 24. September ist der Schicksalstag für unsere Heimat

Endlich einmal eine neue Entschuldigung

Der Islamist, der in Hamburg Amok lief und einen Menschen tötete, ist endlich entschuldigt. Wir müssen seine Tat verstehen, denn in dem Heim, in dem er lebte, „… stinkt es nach dem Abfall mehrerer Wochen, überall sind Fliegen und Schmutz.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die dümmsten Sprüche der Woche, Fundstücke, Gedanken zum Tag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Endlich einmal eine neue Entschuldigung